Potenzmittel Generika – es muss nicht immer Viagra sein

line

Potenzmittel sind ein wirkungsvoller Weg, um sich von den Symptomen der erektilen Dysfunktion zu verabschieden. Doch Viagra, Cialis und Levitra haben einen Nachteil: Zwar ist die Effizienz bei gleichzeitig geringen Nebenwirkungen bestätigt, der Preis jedoch kann für viele Patienten zum Problem werden, auch wenn jeder Cent gut investiert ist. Lange gab es keine Alternativen – spätestens das Jahr 2013 (Pfizer verlor das Sildenafil-Patent) zeigte jedoch, dass auch entsprechende Generika Erfolge versprechen und gleichzeitig nicht zu tief in die Tasche der Patienten greifen.

Was genau sind Generika?

line

Generika sind im Grunde genommen „Nachahmer-Produkte“ bekannter Original-Präparate. Ähnlich wie in anderen Branchen, beispielsweise bei Lebensmitteln oder Kleidung, entwickelt (oder designt) ein Unternehmen ein bestimmtes Produkt und verkauft dieses vergleichsweise teuer, da das jeweilige Unternehmen im Moment der Veröffentlichung eine Monopolstellung besitzt – wer das Produkt nutzen möchte, muss zahlen, um es überspitzt auszudrücken.

Im Falle von Potenzmitteln sind die Entwicklungskosten eines effizienten Wirkstoffs natürlich sehr hoch, weshalb Pharma-Konzerne die Wirkstoffe mit einem entsprechenden Patent schützen lassen können, das anderen Herstellern verbietet, den Wirkstoff ebenfalls in einem Präparat zu nutzen. Dieses Patent gilt jedoch in der DACH-Region nur über einen Zeitraum von maximal 15 Jahren. Spätestens nach Ablauf dieses Patents dürfen andere Pharma-Unternehmen den Wirkstoff ebenfalls nutzen – da sie keine weiteren Investitionen in die Erforschung des Stoffes tätigen müssen, können Generika zu einem Bruchteil des Original-Preises angeboten werden.

Wie wirken Generika?

line

Hauptargument für den Kauf von Potenzmittel Generika ist natürlich der Preis. Allerdings wären auch geringe Anschaffungskosten „unnötig“, wenn die Wirkung ausbleibt. Viele Patienten setzen deshalb weiterhin auf Original-Präparate. Fakt ist jedoch, dass Potenzmittel Generika, beispielsweise Kamagra, dieselben Wirkstoffe besitzen wie die Originalen. Unterschiede gibt es lediglich bei:

Wichtig ist bei Generika lediglich, dass der Hauptwirkstoff derselbe ist – Viagra-Generika sollten also Sildenafil, Cialis-Generika Tadalafil und Levitra-Generika Vardenafil enthalten. Ist diese Voraussetzung gegeben, wird auch die erhoffte Wirkung eintreten. In manchen Fällen kann der sogenannte Placebo-Effekt jedoch dazu führen, dass trotz identischer Wirkstoffe, eine Wirkung ausbleibt: Der Gedanke daran, dass es sich hierbei nicht um das Original handelt, blockiert die Psyche und damit im schlimmsten Falle auch die Wirkung. Patienten, die jedoch unvoreingenommen an Generika herangehen, werden auch hier mit Erfolg belohnt.

Sind Generika aus Indien empfehlenswert?

line

Trotz des geringen Preises und identischer Wirkung ist nicht jeder Patient von Generika überzeugt, denn: In vielen Fällen werden auch die Produktionskosten gering gehalten, indem die Herstellung in Niedrig-Lohn-Ländern erfolgt. Auch indische Hersteller, beispielsweise Ajanta Pharma, genießen in der DACH-Region ein weniger hohes Ansehen. Die Angst vor verunreinigten Präparaten ist groß. Allerdings kann hier Entwarnung gegeben werden, denn: Generika, wie beispielsweise Kamagra oder Lovegra, die beide den Viagra-Wirkstoff Sildenafil enthalten, unterliegen ebenso strengen Qualitätsauflagen, wie die Originale. Wären diese Auflagen nicht erfüllt, könnte auch kein Verkauf erfolgen. Das bedeutet also, dass auch Generika aus Indien nicht schlechter sind als die Original-Präparate.

Potenzmittel-Generika sind ideal, um die erektile Dysfunktion und deren Symptome zu bekämpfen, ohne dabei all zu viel Geld ausgeben zu müssen. Strenge Auflagen und identische Wirkstoffe stellen dabei sicher, dass die Einnahme ebenso ungefährlich und effektiv ist – in der Online-Apotheke Lichtenberg stammen alle Potenzmittel direkt vom Hersteller und entsprechen damit allen geltenden Arzneimittelrichtlinien. Eine Onlinebestellung von Potenzmittel Generika kann somit ohne Gefahr, schnell und diskret abgewickelt werden, sodass das Liebesleben auch mit einer Erektionsstörung wieder schön sein kann.